Autor: kimsn

Alles Liebe zum Muttertag :)

Eine Freundin meiner Mutter hat uns immer als die Gilmore Girls bezeichnet, was auch sehr passend war: meine Mutter war alleinerziehend und voll berufstätig. Wir wohnten in einer recht ländlichen Stadt und das wichtigste war: es gab immer nur uns zwei und wir waren (und sind) ein Herz und eine Seele. Meine Mutter ist die stärkste Frau die ich kenne, sie ist unglaublich einfühlsam und verständnisvoll und war trotzdem in den Momenten in denen ich es gebraucht habe fordernd, hat mich in allem unterstützt und beraten. Egal wie anstrengend oder schwer ihr Tag war, hatte ich nie…

Porridge Mix

Es gibt nichts schlimmeres als Stress am Morgen. Ich für meinen Teil frühstücke erst später in der Arbeit und habe so morgens einen Stressfaktor weniger bevor ich aus dem Haus gehe. Mein Freund hingegen macht sich jeden Morgen Frühstück für unterwegs. Die letzten Wochen hatte er eine fertige Porridge Mischung aus unserer foodist Box, welche er gleich nachbestellen wollte. Also habe ich mir den Inhalt mal genauer angesehen und das Geheimnis hinter diesen fertigen Mischungen gefunden, warum das Porridge damit  immer so viel cremiger ist als mit normalen Haferflocken. Und zwar: ein Teil der Haferflocken wird so fein gemahlen dass es schon fast Mehl ist. Also habe ich mir ein paar schöne Kombinationen überlegt und möchte heute meine liebste mit euch teilen :) So könnt ihr einfach am Abend vorher oder Morgens ein paar Löffel von dem Mix in eure Schüssel geben und es mit der Milch eurer Wahl für ein paar Stunden quellen lassen :) Zutaten ( für ein großes Glas ): 400 g Grobe Haferflocken 200 g feine Haferflocken 4 EL Chia Samen …

Travel Diary – London

Hach war das eine schöne Woche! Mein Freund und ich wollten uns im Februar eine kleine Auszeit gönnen und haben beschlossen, einen ausgedehnten Städtetrip nach London zu machen. London allein hat einfach unglaublich viel zu bieten: man kann wahnsinnig gut einkaufen, es ist kulinarisch wirklich etwas geboten, HARRY POTTER und das beste daran – nur eine Flugstunde entfernt von meiner Familie in Schottland. Wir haben eigentlich die meiste Zeit mit durch die Gegend stöbern und Bummeln verbracht, waren oft und gut essen, viel auf Flohmärkten und mein persönliches Highlight (I am sorry Granddad): in den Harry Potter Warner Studios. Insgesamt waren wir 6 volle Tage dort (einen davon in Schottland). Das Wetter hat uns auch perfekt in die Karten gespielt, es war 6 Tage lang strahlender Sonnenschein (ok gut, vielleicht hier und da ein kleines Wölkchen). Für einen vollen City-Guide kenne ich London noch nicht gut genug, aber meine Favoriten möchte ich euch aber auf jeden Fall nicht vorenthalten. Viel Spaß beim Durchstöbern, vielleicht inspiriert es ja den ein oder anderen zum Weg ins Reisebüro :) Harry …

Lila Feldsalat mit Honig-Ananas

Ich gehe jeden Samstag morgens gemeinsam mit meiner Mutter in unseren Gemüseladen und danach frühstücken, das ist unser Samstagsritual :) Dieser Gemüseladen ist mir jedes mal wieder eine Inspiration, da sie dort oft ganz außergewöhnliche Obst- und Gemüsesorten haben. Dieses mal hat es mir dieser lila Feldsalat angetan. Geschmacklich fand ich ihn auch wesentlich spannender als den grünen, er…

Ravioli mit Spargelpesto

SPAAAARGELZEIT!! Whoooohoooo, endlich! Ich liebe Spargel (was man kaum merkt). Egal ob grün oder weiß, in der Spargelzeit finden sich beide Varianten mehrmals wöchentlich auf meinem Teller. Bei meinem heutigen Rezept habe ich mich für grünen entschieden, da der etwas herbere Geschmack besser zu meinen tomatigen Ravioli passt. Zusammen mit einer leichten Gorgonzolacreme…

Dim Sum mal anders

Vor Kurzem habe ich mir endlich einen Bambusdämpfer gekauft. Ich wollte so ein Teil schon ewig, da man darin super Fisch und Gemüse ohne Öl oder Sonstiges sehr gut zubereiten kann. Alles bleibt dadurch total zart und saftig. Was sich in diesem asiatischen Dämpfer auch ganz toll machen lässt, sind Dampfbrötchen, eher bekannt als Dim Sum. Das ist eigentlich nur der Oberbegriff für viele verschiedene Arten von Dumpings. Die Variante für die ich mich entschieden habe, heißt Bánh bao. Das Interessante…