Alle Beiträge, die unter Sweets gespeichert wurden

Gesunder Schoko-Shake

In einem älteren Blogpost hatte ich ja schonmal angekündigt, dass ich euch verrate, was ich oft (außer Bananenbrot) mit überreifen Bananen mache. Geschält in grobe Stücke geschnitten, friere ich sie portionsweise ein. Dabei achte ich darauf, dass die Scheiben nicht aneinander kleben. Sonst hat man einen riesigen Eisklumpen und der Mixer wird sich später sehr schwer tun. Das mit dem Einfrieren habe ich

Zwetschgen-Knödel

Die Zeit für Zwetschgen ist im Dezember leider schon vorbei, aber vielleicht seid ihr ja wie ich und habt vom Herbst immer ein paar eingefroren im Gefrierfach. Ansonsten könnt ihr für die Füllung nehmen, wonach euch der Sinn steht (z.B. gefrorene Himbeeren). Ich habe mir diesmal einen echten Klassiker rausgesucht und ihn etwas nach meinem Geschmack „aufgepimpt“. Passend zur Weihnachtszeit, wie ihr…

Maracuja Lavendel Cocktail

Endlich! Schönstes Wetter, strahlender Sonnenschein und die 25 Grad-Marke ist geknackt :) Noch einen Cocktail in meiner Hand während ich in der Sonne liege und ich bin happy! Ich freue mich auf die Zeit, in der die Nächte länger sind und man abends ohne Jacke draußen sitzen kann. Die Mädels unter uns wissen ja, dass ein Lillet Wildberry oder Hugo bei einer gemütlichen Runde nicht fehlen darf ;) Vielleicht ist ja dieses Rezept etwas für euren nächsten Mädelsabend. Den Sirup könnt ihr gut vorbereiten und einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Die Maracuja bringt eine fruchtige Säure mit, während der Lavendel nur ganz dezent durchkommt. Aufgegossen mit Sekt oder Weißwein ergibt das für mich sozusagen den „Sommer im Glas“. Garniert mit ein paar getrockneten Blütenblättern macht euer Cocktail auch optisch wirklich was her. Zutaten (reicht für ca. 6 Gläser): Sirup: 2 Maracujas 1 TL getrocknete Lavendelblüten 6 EL Zucker 200 ml Wasser Zum Servieren: Sekt oder Weißwein (halbtrocken oder trocken) getrocknete Blüten zum Verzieren (optional) 1. Zucker und Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald sich Blasen bilden, die Hitze etwas runterdrehen …

Rhabarber Apfel Crumble

Mein Vater ist ein großer Rhabarber Fan. Um ihm eine Freude zu machen, hatte ich mir dieses Rezept für ihn überlegt. Den wunderschönen Rhabarber hatte ich wie immer in unserem Gemüseladen gekauft, leider hat er dann beim Backen etwas Farbe verloren, geschmeckt hat er aber natürlich trotzdem…

Eiscreme Sandwiches

Die erste Woche seit langem, in der man die dicke Winterjacke im Schrank lassen kann. Das Wetter spielt bei uns ein bisschen verrückt und kann sich aktuell leider noch nicht genau für eine Jahreszeit entscheiden, aber geht langsam in Richtung Sommer! Die ersten 5 Monate des Jahres sind wie im Flug vergangen und ich kann es kaum erwarten bis wir das erste mal…

Alles Liebe zum Muttertag :)

Eine Freundin meiner Mutter hat uns immer als die Gilmore Girls bezeichnet, was auch sehr passend war: meine Mutter war alleinerziehend und voll berufstätig. Wir wohnten in einer recht ländlichen Stadt und das wichtigste war: es gab immer nur uns zwei und wir waren (und sind) ein Herz und eine Seele. Meine Mutter ist die stärkste Frau die ich kenne, sie ist unglaublich einfühlsam und verständnisvoll und war trotzdem in den Momenten in denen ich es gebraucht habe fordernd, hat mich in allem unterstützt und beraten. Egal wie anstrengend oder schwer ihr Tag war, hatte ich nie…

Porridge Mix

Es gibt nichts schlimmeres als Stress am Morgen. Ich für meinen Teil frühstücke erst später in der Arbeit und habe so morgens einen Stressfaktor weniger bevor ich aus dem Haus gehe. Mein Freund hingegen macht sich jeden Morgen Frühstück für unterwegs. Die letzten Wochen hatte er eine fertige Porridge Mischung aus unserer foodist Box, welche er gleich nachbestellen wollte. Also habe ich mir den Inhalt mal genauer angesehen und das Geheimnis hinter diesen fertigen Mischungen gefunden, warum das Porridge damit  immer so viel cremiger ist als mit normalen Haferflocken. Und zwar: ein Teil der Haferflocken wird so fein gemahlen dass es schon fast Mehl ist. Also habe ich mir ein paar schöne Kombinationen überlegt und möchte heute meine liebste mit euch teilen :) So könnt ihr einfach am Abend vorher oder Morgens ein paar Löffel von dem Mix in eure Schüssel geben und es mit der Milch eurer Wahl für ein paar Stunden quellen lassen :) Zutaten ( für ein großes Glas ): 400 g Grobe Haferflocken 200 g feine Haferflocken 4 EL Chia Samen …

Schokoladen Cookies

Spätestens seitdem meine Eltern vor Jahren mal klassische „Double Chocolate Chip Cookies“ aus Amerika mitgebracht haben, bin ich ein Fan von diesen kleinen Kalorienbomben. Dort gibt es sie in sämtlichen Größen und Varianten, ob „fudgy“ oder „crispy“, für jeden Geschmack ist was dabei. Eine Mischung aus beidem ist für mich perfekt: außen leicht knusprig und innen noch etwas weich. Ich habe schon viele Cookie Rezepte (sowohl mit amerikanischen als auch deutschen Angaben) ausprobiert und für mich dabei das beste…

Aronia Porridge

Dass Haferflocken mal wieder so beliebt werden würden, hätte ich nie gedacht. Als Kind noch eher gehasst, esse ich sie mittlerweile fast jeden Morgen und liebe sie über alles. Damit erfülle ich vermutlich jedes Blogger-Klischee, aber was soll’s ;) Es gibt einfach nichts für mich, dass so lecker, gesund und dabei noch so abwechslungsreich ist. Kimi hat sogar schonmal eine herzhafte Variante gekocht (hier geht’s zum Rezept). Außerdem in kürzester Zeit gemacht, eignet…

Ricotta-Kuchen mit Heidelbeeren

Man hört ja immer wieder, dass man dem Körper so viel Gutes tut, wenn man auf Weizen bzw. Gluten verzichtet. Am Anfang dachte ich erst, das ist nur ein neuer Fitness-Trend dem alle hinterherjagen. Ich habe mich dann allerdings mal etwas näher damit beschäftigt und im „Selbstversuch“ Weizen für eine Woche komplett weggelassen. Tatsächlich habe ich mich viel besser gefühlt. Tagsüber war ich fitter und nachts konnte ich viel besser schlafen. Seitdem versuche ich, so wenig…