Alle Beiträge, die unter Allgemein gespeichert wurden

Maracuja Lavendel Cocktail

Endlich! Schönstes Wetter, strahlender Sonnenschein und die 25 Grad-Marke ist geknackt :) Noch einen Cocktail in meiner Hand während ich in der Sonne liege und ich bin happy! Ich freue mich auf die Zeit, in der die Nächte länger sind und man abends ohne Jacke draußen sitzen kann. Die Mädels unter uns wissen ja, dass ein Lillet Wildberry oder Hugo bei einer gemütlichen Runde nicht fehlen darf ;) Vielleicht ist ja dieses Rezept etwas für euren nächsten Mädelsabend. Den Sirup könnt ihr gut vorbereiten und einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Die Maracuja bringt eine fruchtige Säure mit, während der Lavendel nur ganz dezent durchkommt. Aufgegossen mit Sekt oder Weißwein ergibt das für mich sozusagen den „Sommer im Glas“. Garniert mit ein paar getrockneten Blütenblättern macht euer Cocktail auch optisch wirklich was her. Zutaten (reicht für ca. 6 Gläser): Sirup: 2 Maracujas 1 TL getrocknete Lavendelblüten 6 EL Zucker 200 ml Wasser Zum Servieren: Sekt oder Weißwein (halbtrocken oder trocken) getrocknete Blüten zum Verzieren (optional) 1. Zucker und Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald sich Blasen bilden, die Hitze etwas runterdrehen …

Orange Smoothie

Jetzt da wieder die Jahreszeit kommt, in der es die meisten Obstsorten wieder zu kaufen gibt, starte ich den Tag gerne mit einem Smoothie. Vermutlich kommt da mein innerer „Monk“ zum Vorschein, aber irgendwie mag ich es, dafür Zutaten derselben Farbe zu verwenden. Es schmeckt mir dann einfach viel besser…zumindest bilde ich mir das ein ;) In den warmen Monaten läuft der Mixer…

Bao Burger mit Pankogarnelen

Dass ich ein großer Fan meines Bambusdämpfers bin, weiß wohl mittlerweile jeder. In diesem Teil gelingt einfach alles und das noch wirklich schnell. Diese Bao Buns waren auch der eigentliche Grund warum ich das Teil damals gekauft habe. Sie sind super einfach und schmecken mega lecker! Das nächste Mal wollte ich sie mal mit Rotkraut färben. Rosa Burger klingen doch gar nicht schlecht oder? (Falls es was wird, lass ich es euch natürlich wissen). Im Zusammenspiel…

Halloumi Fries – Variante 1

Ich war ehrlich neidisch auf Kimi als sie Anfang des Jahres mit ihrem Freund für eine Woche nach London geflogen ist. Ich finde London eine wunderschöne Stadt und was Foodmarkets oder gar die Essensauswahl angeht, ist sie uns hier noch einen riesen Schritt voraus! Allein schon den Camden Lock Market mit seinen ganzen Ständen ist eine Reise wert…zumindest für mich, bei der…

Pfirsich – Haferflocken Smoothie

Ich halte nicht viel von fertigen Proteinshakes. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese Pulver gesund für unseren Körper sein können, wenn 99% der Inhaltsstoffe irgendwelche Wörter sind, die man noch nie gehört hat. Deshalb mache ich mir nach dem Sport oder zum Frühstück immer diesen Shake. Dieser variiert immer bei den Obstbestandteilen, aber im Grunde ist er immer gleich: Quark, Haferflocken und Obst. So bekomme ich nach dem Sport genug Eiweiß, werde durch die Haferflocken gesättigt und nehme durch das Obst noch Vitamine zu mir. Ganz ohne irgendeinen künstlichen Quatsch. Hier also mein Rezept :)  Zutaten (für ein Glas):  1 Pfirsich 4 EL Quark 100 ml Wasser 2 EL Haferflocken 1 TL Zitronensaft Wie bei jedem Smoothie einfach alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben und fein pürieren. Ich lasse diesen Smoothie immer ca. 40 Sek mixen. So sind vom Obst keine Stücke mehr übrig und die Haferflocken sind aber noch nicht komplett zerkleinert :)