Alle Beiträge, die unter Blog gespeichert wurden

Zwetschgen-Knödel

Die Zeit für Zwetschgen ist im Dezember leider schon vorbei, aber vielleicht seid ihr ja wie ich und habt vom Herbst immer ein paar eingefroren im Gefrierfach. Ansonsten könnt ihr für die Füllung nehmen, wonach euch der Sinn steht (z.B. gefrorene Himbeeren). Ich habe mir diesmal einen echten Klassiker rausgesucht und ihn etwas nach meinem Geschmack „aufgepimpt“. Passend zur Weihnachtszeit, wie ihr…

Pfirsich-Feta-Salat

Was es auf dem Markt in Olot an sehr vielen Ständen zu kaufen gab, waren Nektarienen, Pfirsiche und Aprikosen. Da mussten einfach ein paar gekauft werden! Schon vor Ort kam mir die Idee für einen Salat mit Feta. Ich mag einfach die Verbindung von salzig und fruchtiger Süße. Kimi kam dann noch die Idee ein paar Thunfisch-Steaks zu machen, was super…

Maracuja Lavendel Cocktail

Endlich! Schönstes Wetter, strahlender Sonnenschein und die 25 Grad-Marke ist geknackt :) Noch einen Cocktail in meiner Hand während ich in der Sonne liege und ich bin happy! Ich freue mich auf die Zeit, in der die Nächte länger sind und man abends ohne Jacke draußen sitzen kann. Die Mädels unter uns wissen ja, dass ein Lillet Wildberry oder Hugo bei einer gemütlichen Runde nicht fehlen darf ;) Vielleicht ist ja dieses Rezept etwas für euren nächsten Mädelsabend. Den Sirup könnt ihr gut vorbereiten und einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Die Maracuja bringt eine fruchtige Säure mit, während der Lavendel nur ganz dezent durchkommt. Aufgegossen mit Sekt oder Weißwein ergibt das für mich sozusagen den „Sommer im Glas“. Garniert mit ein paar getrockneten Blütenblättern macht euer Cocktail auch optisch wirklich was her. Zutaten (reicht für ca. 6 Gläser): Sirup: 2 Maracujas 1 TL getrocknete Lavendelblüten 6 EL Zucker 200 ml Wasser Zum Servieren: Sekt oder Weißwein (halbtrocken oder trocken) getrocknete Blüten zum Verzieren (optional) 1. Zucker und Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald sich Blasen bilden, die Hitze etwas runterdrehen …

Orange Smoothie

Jetzt da wieder die Jahreszeit kommt, in der es die meisten Obstsorten wieder zu kaufen gibt, starte ich den Tag gerne mit einem Smoothie. Vermutlich kommt da mein innerer „Monk“ zum Vorschein, aber irgendwie mag ich es, dafür Zutaten derselben Farbe zu verwenden. Es schmeckt mir dann einfach viel besser…zumindest bilde ich mir das ein ;) In den warmen Monaten läuft der Mixer…

Rhabarber Apfel Crumble

Mein Vater ist ein großer Rhabarber Fan. Um ihm eine Freude zu machen, hatte ich mir dieses Rezept für ihn überlegt. Den wunderschönen Rhabarber hatte ich wie immer in unserem Gemüseladen gekauft, leider hat er dann beim Backen etwas Farbe verloren, geschmeckt hat er aber natürlich trotzdem…

Bao Burger mit Pankogarnelen

Dass ich ein großer Fan meines Bambusdämpfers bin, weiß wohl mittlerweile jeder. In diesem Teil gelingt einfach alles und das noch wirklich schnell. Diese Bao Buns waren auch der eigentliche Grund warum ich das Teil damals gekauft habe. Sie sind super einfach und schmecken mega lecker! Das nächste Mal wollte ich sie mal mit Rotkraut färben. Rosa Burger klingen doch gar nicht schlecht oder? (Falls es was wird, lass ich es euch natürlich wissen). Im Zusammenspiel…