Allgemein, Blog, Essen, Glutenfrei, Sweets, Vegan, Veggie
Kommentare 2

Matcha-Kakao Tarte

Unsere Kolleginnen im Büro sind alle riesengroße Naschkatzen. Somit ist man natürlich der Held des Arbeitstages, wenn man einen Kuchen mitbringt. Da ich meistens versuche, mir den Sonntag zum Entspannen und Kochen freizuhalten, schaffe ich es sogar montags mal etwas mitzubringen ;) So geschehen auch mit dieser leckeren Tarte. Ich habe fast das gleiche Rezept noch mit Kakaopulver im Test. Sobald ich dieses ausgetüftelt habe, werde ich es euch natürlich nicht vorenthalten :) Dieses hier ist mit Zartbitter Schokolade und deshalb nicht komplett zuckerfrei. Trotzdem hält sie sich auf der „Healthy-Skala“ noch ganz gut ;) Nun folgt das Rezept, ich wünsche euch viel Spaß damit.

Zutaten (Form: 28 cm Durchmesser)

Boden:

  • 200 g Kürbiskerne
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 1 EL Matchapulver
  • 5 Datteln
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Agavendicksaft

Füllung:

  • 400 ml Kokosmilch
  • 350 g Zartbitter Schokolade
  • 1 EL Agavendicksaft

1.Boden: Das Kokosöl schmelzen und mit allen anderen Zutaten für den Boden in eine Küchenmaschine geben.Alles klein hacken und dabei aber aufpassen, dass es nicht zu fein wird. Die Masse mit einem Esslöffel in die Form geben und fest andrücken (Bis oben an den Rand). Nun für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.

2. Füllung: Die Zartbitter Schokolade in kleine Stücke brechen und in eine mittelgroße Schüssel geben. Die Kokosmilch in einem Topf erhitzen (nicht sprudeln lassen!). Sobald diese kocht, über die Schokostücke gießen. Ca. für 3 Minuten stehen lassen, damit die Schokolade schmilzt. Nach kurzem Warten verrühren, bis eine cremige Masse entsteht und diese dann gleichmäßig auf dem ausgehärteten Tarte-Boden verteilen.

3. Fertigstellung: Nachdem die Füllung auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, kann noch dekoriert werden. Ich habe dafür Kokosflocken, Granatapfel-Kerne, Lavendelblüten und ein paar Krümel des Bodens genommen. Die Tarte am Ende für mind. 2 Stunden (oder bis zum nächsten Tag) ins Gefrierfach stellen. Schon ist sie fertig :)

matchakuchen3 matchakuchen1matchakuchen4

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s