Allgemein, Blog, Essen, Favorit
Hinterlasse einen Kommentar

Kokospüree mit Lachs und Bärlauchpesto

Bei diesem Gericht werden so ziemlich alle meine Lieblingszutaten vereint: Kokosmilch, Lachs, Spargel und Bärlauch – mmmmmhhh. Zusätzlich kam auch noch mein neuer Favorit in der Küche zum Einsatz, der Bambusdämpfer :) Durch das Dämpfen wurde der Lachs unglaublich zart und der Spargel hat seinen Geschmack erst so richtig entfaltet. Ich hoffe, ihr seid von dem Gericht genauso begeistert wie ich. Für Marion’s Geschmack war das Pesto etwas zu heftig, aber wer Knoblauch so mag wie ich, der wird es lieben :) Viel Spaß beim Nachkochen :) 

Zutaten (für 2 Portionen):

Kartoffelpüree

  • 8 mittelgroße Kartoffeln
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Bärlauchpesto

  • 6 Blätter Bärlauch
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 handvoll grüner Kresse

Außerdem

  • 2 Lachsfilet
  • 10 Stangen grünen Spargel

1. Kartoffelpüree: Kartoffeln schälen, dann halbieren und in gesalzenem Wasser weich kochen.

2. Pesto: Alle Zutaten zusammen in einen Standmixer geben und fein pürieren.

3. Kartoffelpüree: Sobald die Kartoffeln weich sind, mit einem Stampfer zerdrücken. Kokosmilch dazugeben und kräftig rühren. Im Anschluss mit Salz, Pfeffer und Muskat verfeinern. Wer mag kann noch einen Schuss Limettensaft dazugeben.

4. Jetzt Lachs und Spargel in den Dämpfer geben und für ca. 20 Minuten dämpfen.

5. Fertigstellung: Zuerst das Püree auf die Teller geben, dann den Spargel darauf garnieren. Mit Lachs toppen und am Ende mit dem Pesto beträufeln, fertig :)

Vorsicht: das Pesto hat es wirklich in sich, also lieber etwas sparsam damit umgehen ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.