Alle unter Glutenfrei verschlagworteten Beiträge

Senf-Granola

Abends essen wir relativ häufig Salat. Er geht schnell, ist nicht zu schwer und schmeckt uns beiden gut. Damit das nicht zu langweilig wird, mache ich immer gerne verschiedene Toppings dazu. Zur Zeit haben wir immer dieses Senf-Granola oben auf unseren Salat gegeben. Es macht das Ganze noch etwas deftiger, gibt einen gewissen Biss dazu und schmeckt einfach super lecker. Dieses Granola kann man von den Nüssen her variieren wie man mag, wichtig ist hierbei, die Nüsse (Haselnüsse) etwas aufzubrechen, sonst werden sie im Ofen zu kleinen tickenden Zeitbomben. Ich bin generell ein großer Fan von Senf, bin mir aber sicher, dass das Ganze auch super mit Meerrettich schmecken könnte. Probiert es doch einfach einmal aus :)  Zutaten (für ein großes Einmachglas): 1 handvoll Haselnüsse 1 handvoll Sonnenblumenkerne 1 handvoll Walnüsse 1 handvoll Kürbiskerne 1 handvoll Haferflocken 4 EL Senf (mittelscharf) 4 EL Kokosöl (geschmolzen) 1 Prise Salz 1 TL Curry 1. Alle Zutaten zusammen in einer großen Schüssel vermischen bis alle Nüsse mit einer Schicht der Senfmasse ummantelt sind. Auf einem großen Backblech verteilen und …

Mango-Puten-Spieße mit Quinoa Salat

Diesen Quinoa Salat gibt es fast jede Woche bei mir :) Er ist total leicht und frisch – perfekt für die Grill-Saison, die langsam wieder beginnt. Quinoa lässt sich in größeren Mengen super vorkochen, damit man gleich ein paar Portionen für einen Salat parat hat. Dann braucht ihr maximal 10 Minuten und ihr habt schon euer gesundes Abendessen fertig oder euer Mittagessen für den nächsten Tag vorbereitet. Perfekte Begleiter zur Grillparty sind dann noch die fruchtigen Mango-Puten-Spieße mit Kokos Dip. Die Hauptzutat für den Dip ist ein Joghurt auf…

Lila Feldsalat mit Honig-Ananas

Ich gehe jeden Samstag morgens gemeinsam mit meiner Mutter in unseren Gemüseladen und danach frühstücken, das ist unser Samstagsritual :) Dieser Gemüseladen ist mir jedes mal wieder eine Inspiration, da sie dort oft ganz außergewöhnliche Obst- und Gemüsesorten haben. Dieses mal hat es mir dieser lila Feldsalat angetan. Geschmacklich fand ich ihn auch wesentlich spannender als den grünen, er…

Gebratene Quinoa-Pfanne

Bunt, bunter, Quinoa-Pfanne! Als ich beim Perfetto im Karstadt letzte Woche meinen heißgeliebten Romanesco entdeckt habe, musste er einfach mit. Im normalen Laden gibt es ihn leider viel zu selten, deswegen war das ein echtes Highlight! Nachdem ich mich zuvor schon am Gemüseregal ausgetobt hatte, war ein Gericht mit viiiiel buntem Gemüse die logische Konsequenz ;) Weil es allerdings auch lange satt machen sollte, habe ich noch Quinoa dazugenommen. In Verbindung mit gebratenem Ei und der Joghurt-Creme gibt das Ganze auch ein perfektes After-Workout…

Gefüllte Hähnchenbrust

Heute kommt etwas Abwechslung in unseren (noch) sehr vegetarischen Blog. Bei dem Thema Fleisch scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Für mich persönlich gilt: Fleisch ist ein Luxusprodukt und es gibt Gerichte, zu denen passt einfach ein Stück hochwertiges, gutes Fleisch! :) Auf die Idee für dieses Gericht hat mich ein Rezept mit Mais-Püree von Donal Skehan gebracht. Er ist für mich sowas wie der irische Jamie Oliver. Falls ihr ihn noch nicht kennt, solltet ihr euch unbedingt mal seine Kochvideos bei YouTube anschauen. Ein echt witziger und sympatischer Kerl!! Die gefüllte Hähnchenbrust und die Tomatensoße…

Bunter Tomatensalat mit Avocadodressing

Das Wetter ist in letzter Zeit ja mal wieder sehr trist und grau, weshalb die Sehnsucht nach Sonne und Vitamin D immer mehr wächst. Ich kann es gar nicht mehr erwarten endlich wieder mehr draußen sein zu können. Eine meiner liebsten Beschäftigungen zum Sommeranfang ist es, meinen Balkon zu bepflanzen. Wir haben Gott sei Dank einen sehr großen Balkon, somit haben wir reichlich Platz für Möbel, Pflanzen und einen großen Grill. Dieses Jahr…

Ricotta-Kuchen mit Heidelbeeren

Man hört ja immer wieder, dass man dem Körper so viel Gutes tut, wenn man auf Weizen bzw. Gluten verzichtet. Am Anfang dachte ich erst, das ist nur ein neuer Fitness-Trend dem alle hinterherjagen. Ich habe mich dann allerdings mal etwas näher damit beschäftigt und im „Selbstversuch“ Weizen für eine Woche komplett weggelassen. Tatsächlich habe ich mich viel besser gefühlt. Tagsüber war ich fitter und nachts konnte ich viel besser schlafen. Seitdem versuche ich, so wenig…