Allgemein, Blog, Essen, Glutenfrei, Veggie
Hinterlasse einen Kommentar

Quinoa-Tarte

Ich liebe Tartes! Egal ob süß oder deftig, eine Tarte geht einfach immer. Ebenso gerne koche ich mit Quinoa, weshalb der Gedanke diese beiden Dinge miteinander zu verbinden nicht lange auf sich warten lies. So haben Marion und ich uns an einem schönen Samstag voller Kochen und Essen daran gemacht, eine schmackhafte Variante davon zu backen. Das ganze Gericht ist wirklich wahnsinnig schnell gemacht, da der Boden nur ca. 20 Minuten im Ofen braucht und der Belag nicht noch einmal extra gebacken wird. Dieses Rezept wäre perfekt für einen Brunch oder als kleines Mitbringsel zu einer Einladung. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Backen, es ist wirklich ein Genuss!

Zutaten (für 1 Tarte 26 cm Ø):

  • 150 gr Quinoa
  • 50 gr Flohsamenschalen
  • 1 EL Kokosmehl
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 Ziegenfrischkäse
  • 100 ml Milch
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Pesto
  • etwas Kresse

1. Tarteboden: Ofen auf 180 Grad vorheizen. Quinoa auf einem Backblech verteilen und für 10 Minuten rösten. Das geröstete Quinoa mit den Flohsamenschalen, dem Kokosmehl, Eiern und einer Prise salz vermengen.Den fertigen Teig in eine eingefettete Tarteform geben und fest eindrücken. Nun das ganze für ca. 20 Minuten backen.

2. Creme: Den Ziegenfrischkäse mit der Milch vermengen und zu einer cremigen Masse rühren. Sobald der Boden fertig gebacken und etwas ausgekühlt ist, die Masse darauf verstreichen.

3. Fertigstellung: Die Tomaten hauchdünn aufschneiden und auf der Creme garnieren. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Zum Schluss habe ich noch ein wenig Kresse und 2 Löffel meines Lieblingspestos darauf verteilt, schon ist die Tarte fertig :)

quinoa1 quinoa2 quinoa3

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s